db-sailing

TÖRNPLANUNG UND SEGELREVIER



Veröffentlicht unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

Törnplanung

Der genauer Törnplan wird jede Woche neu je nach Wind- und Wetter-verhältnissen, sowie nach den Wünschen der Crew abgestimmt. Die zahlreichen Küsten- und Hafenhandbücher an Bord sowie die guten Revierkenntnisse des Skippers können zur Törnplanung herangezogen werden.

Klima

In dem gesamten Segelrevier Sardinien / Elba / Korsika ist während der Saison meist schönes Wetter mit  blauen Himmel, Sonnenschein und Temperaturen über 30°C angesagt. Regen ist hier eher eine Seltenheit. Die Wassertemperatur liegt in der Hauptsaison bei ca. 25 °C.

Sardinien

"Gott hatte schon alles erschaffen und gerade noch einige Steinbrocken übrig. Er warf sie ins Meer, trat sie mit dem Fuß fest und es ward Sardinien. Angesichts der kargen Felseinöde nahm Gott von der bereits fertigen Schöpfung das Beste und verteilte es auf der Insel."

Wir segeln an der Nordostküste Sardiniens - der Costa Smeralda. Traumhaft schöne Strände und Buchten mit türkisfarbenen Wasser erwarten Dich hier. Deswegen nennt man dieses Segelrevier auch die "Karibik des Mittelmeers".

Wetter ist zwar nie ganz genau vorhersehbar oder gar planbar, aber in der Regel herrscht in diesem Revier perfektes Segelwetter, denn Sardinien wird auch als Windfabrik Italiens bezeichnet.

Während der Hauptsaison (Juli / August) trifft man an der Costa Smeralda häufig die Superyachten der Schönen und Reichen.

Die typischen Felsküsten der Costa Smeralda (Sardinien):



Elba

Laut Legende entstand das toskanische Archipel mit den Inseln Elba, Giglio, Capraia, Pianosa, Montecristo, Gianutri und Gorgona als Venus, die Göttin der Liebe, eine Perlenkette ins thyrrenische Meer hat fallen lassen. Die größte Perle und eine der schönsten Inseln Italiens ist Elba.

Mit einer Vielzahl von Bergen, versteckten Buchten und alten Städtchen bietet Elba reichlich Abwechslung. Typisch toskanisch, kann man hier guten Wein und gutes italienisches Essen genießen.

Der Start- und Ziehlhafen Portoferraio ist Hauptstadt der Insel und mit seiner historischen Altstadt schon an sich eine Reise wert. Am höchsten Punkt der Altstadt kann die Residenz von Napoleon, der Elba als Exil wählte, besichtigt werden.

Der Hafen von Portoferraio (Elba):


Die Heimat der SY Yavanna. 


Korsika

Während einer Segelwoche auf Sardinien oder auf Elba erlauben Wind und Wetter auch mal einen Abstecher nach Korsika. Beliebte Ziele sind von Sardinien aus Bonifacio oder von Elba aus Bastia. Korsika ist bekannt für ein gutes Wildschweinessen.

Kreidefelsen und Altstadt von Bonifacio (Korsika):


Die Hafeneinfahrt von Bastia (Korsika) bei Nacht:


nach oben